Bundesarbeitsgemeinschaft
der Immigrantenverbände
in Deutschland e.V.

zurück

Publikationen / Broschüre




Muttersprachlicher Unterricht in der Bundesrepublik Deutschland

Zu bestellen unter: info@bagiv.de




Sprach- und bildungspolitische Argumente für eine zweisprachige Erziehung von Kindern sprachlicher Minderheiten (Mit der Neubearbeitung des Memorandums zum muttersprachlichen Unterricht)

Die Publikation "Muttersprachlicher Unterricht in der Bundesrepublik Deutschland" geht aus von den konkreten Vorschlägen zur schulischen Ausbildung, die der Arbeitskreis "Muttersprachlicher Unterricht" seinerzeit in einem Memorandum zum Muttersprachlichen Unterricht vorgelegt hat und das hiermit nun in einer neu überarbeiteten Fassung der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird.

Ziel dieser Vorschläge war und ist, daß die ausländischen Schüler in der Sprache und Kultur der deutschen gesellschaftlichen Mehrheit ebenso partizipieren wie an ihrer eigenen und daß sie untereinander ein Verständnis für ihre unterschiedlichen Sprach- und Kulturzusammenhänge entwickeln. Ein Schlüssel dazu liegt im Muttersprachlichen Unterricht in der Schule, der insgesamt in eine zweisprachige Erziehung einzubetten ist.

An die Veröffentlichungen des Memorandums schloß sich eine breite bildungspolitische Auseinandersetzung an, die dieser Band dokumentiert: Stellungnahme der Kultusminister und einiger Parteien und anderer Institutionen zu diesen Vorschlägen sowie die Entgegnungen der Betroffenen. Die bildungspolitische Diskussion wird vertieft und erweitert um Berichte über die sprachenrechtliche Situation, über Fragen der Vorschulerziehung, der Alphabetisierung in zwei Sprachen, der Wahl der Muttersprache als Unterrichtsprache und der Möglichkeiten bilingualen Unterrichts unter den realen Bedingungen der deutschen Schule.

Außerdem werden Erfahrungsberichte aus dem muttersprachlichen Unterricht gegeben, Vergleiche mit Konzeptionen anderer Länder zur zweisprachigen Erziehung angestellt und Vorschläge zur interkulturellen Erziehung gemacht.

Das Buch umfaßt fünf Teile:

1. Das Memorandum zum muttersprachlichen Unterricht in der 2., neubearbeiteten Fassung.

2. Zur Organisation des Muttersprachlichen Unterrichts in der Bundesrepublik Deutschland.

3. Zweisprachigkeit ausländischer Schüler oder: Höherer Stellenwert der Muttersprache im Lernprozeß in der deutschen regelschule - wie organissieren?

4. Bilinguale und interkulturelle Erziehung in der Bundesrepublik Deutschland und anderen Ländern - Konzepte und Bedingungen.

5. Berichte aus den Sitzungen des Wissenschaftlichen Beirats des Arbeitskreises "Muttersprachlicher Unterricht".

Darüber hinaus ist eine Vielzahl von Dokumenten über die bildungspolitischen Regelungen des Muttersprachlichen Unterrichts aufgenommen.

Der Band ist das Ergebnis einer gemeinsamen Initiative der Immigrantenminderheiten in der Bundesrepublik und faßt Beiträge und Diskussionen zusammen, die auf verschiedenen Tagungen der Evangelischen Akademie Mühlheim/Ruhr in den vergangenen Jahren 1983-1985 vorgetragen wurden.

zurück
 
nach oben

Stand 15.06.2007 | Sitemap | Impressum | Kontakt